Shop Name

Westfalia Auflaufeinrichtung WAE 1200 WAE 1600 und WAE 2000
Aus- und Einbauen

Aus- und Einbau des Handbremshebels, des Umlenkhebels und des Federspeichers

Westfalia WAE 2000 Auflaufbremse

Ausbau

Handbremshebel (7) in Bremsstellung bringen und Fahrzeug soweit als möglich zurückschieben, damit der Federkraftspeicher (21) in die größtmögliche Entlastungsstellung kommt. Sechskantmutter (1) im Federkraftspeicher zurückdrehen, bis das Zuggestänge (2) von Flachrundniet (3) abgenommen werden kann. Splint (4) entfernen, Scheibe (18) abnehmen und Bolzen (5) herausziehen. Umlenkhebel (6) und Handbremshebel (7) abnehmen.

Einbau

Handbremshebel (7) und Umlenkhebel (6) mit Bolzen (5) montieren, Unterlegscheibe 18) aufstecken und mit neuem Splint (4) sichern. Zuggestänge (2) auf Flachrundniet (3) legen, Federkraftspeicher (21) mit Mutter (1) auf die erforderliche Vorspannung (90 mm. siehe Skizze) bringen. Handbremshebel (7) nach vorn in Ruhestellung bringen<

Aus- und Einbau der Lagerbuchsen
Westfalia WAE 2000 Auflaufbremse Lagerbuchsen

Ausbau

Den Umlenkhebel ausbauen. Die Sicherungsmutter (8) abschrauben und die Sechskantschraube (9) mit den Formscheiben (16) und den Distanzbuchsen (10) herausziehen. Die Zugstange (17) komplett mit Kugelkupplung, Faltenbalg, Schwingungsdämpfer und Anzugsbuchse (20) nach vorn herausziehen. Die Kugelkupplung abschrauben, den Faltenbalg abziehen, die Distanzbuchse (25) herausnehmen und den Schwingungsdämpfer aus dem Zugrohr ziehen. Sechs Kernstifte aus den Blindnieten (15) der drei vorderen Stellringe schlagen und die Blindniete ausbohren. Die Stellringe mit den Lagerbuchsen (14) abziehen

Einbau

Die neuen Lagerbuchsen aufstecken. Die Stellringe mit neuen Blindnieten befestigen. Die Anzugbuchse (20) mit einem geeigneten Drahtbügel an der vorgesehenen Stelle festklemmen und das Zugrohr in das Außenrohr einschieben. Die Sechskantschraube (9) mit einer Formscheibe (16) durch Bohrung (b) und Buchse (20) stecken, eine Formscheibe (16) auflegen und mit einer neuen Sicherungsmutter (8) verschrauben. Drahtbügel durch Umlenkhebel-Langloch herausziehen. Schwingungsdämpfer (13) in das Zugrohr einsetzen und durch Bohrung (c) mit Sechskantschraube (9), Formscheiben (16), Distanzbuchsen (10) und neuer Sicherungsmutter (8) verschrauben. Faltenbalg aufstecken. Vorspannung des Schwingungsdämpfers in Bohrung (d) mit einem Führungsstift (z.B. Schraubendreher) zurückdrücken und Distanzbuchse (19) einsetzen. Zugkugelkupplung aufsetzen und verschrauben. Umlenkhebel einsetzen.

Zurück

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Bestseller

Parse Time: 0.317s